Cookies sind Dateien, die von unserer Website auf deinem Computer gespeichert werden, die z. B. persönliche Seiteneinstellungen enthalten. Alle unsere Cookies sind harmlos und steigern den Komfort beim Bedienen unserer Website.

Manchmal kann es sein, dass sich dein Browser an einem unserer Cookies "verschluckt". Dies kann zum Beispiel passieren, wenn während des Ladevorgangs deine Internetverbindung abbricht. In solchen Fällen hilft es, deine Cookies zu löschen, um Darstellungs- und sogar Anwendungsfehler auf unserer Seite zu beheben.  

Wie du das machst, beschreiben wir im Folgenden:


Google Chrome: Cookies löschen

Um in Google Chrome alle Cookies zu entfernen, gehe wie folgt vor:

  1. Klicke im Menü auf "Browserdaten löschen..." oder alternativ auf die drei Punkte rechts neben der Adressleiste, um das Menü zu öffnen.
  2. Wähle oben einen Zeitraum aus. Um alles zu löschen, wähle "Gesamte Zeit" aus.
  3. Klicke die Kästchen neben "Cookies und andere Websitedaten" sowie neben "Bilder und Dateien im Cache" an.
  4. Abschließend klicke auf "Daten löschen".


Firefox: Cookies löschen

Um im Firefox Browser alle Cookies zu entferne, gehe wie folgt vor:

  1. Klicke auf das Hamburger-Menü (die drei übereinander liegenden Linien) rechts neben der Adressleiste.
  2. Wähle Einstellungen > Datenschutz.
  3. Klicke unterhalb von Chronik auf einzelne Cookies.
  4. Abschließend klicke auf "Alle Cookies löschen".


Internet Explorer: Cookies löschen

  1. Klicke auf das kleine Zahnrad rechts oben im Browserfenster. Alternativ dazu verwende die Tastenkombination [Alt -X].
  2. Als nächstes wähle im Menü Sicherheit > Browserverlauf löschen.
  3. Es erscheint ein Fenster zum Löschen aller vom Browser gespeicherten Daten.
  4. Um wirklich nur die Cookies zu löschen, entferne von allen Optionen außer Cookies und Websitedaten die Häkchen.
  5. Abschließend klicke auf "Löschen".
War diese Antwort hilfreich für dich?